Kultur und Erbe

 Reise durch Raum und Zeit in der Destination Archipel de Thau. Alle Epochen sind in der Destination Archipel de Thau zu finden und miteinander verflochten: das Mittelalter und die Barockkunst mit der Abtei Sainte-Marie de Valmagne in Villeveyrac oder der Abtei Saint-Félix-de-Montceau, den Gärten des Runddorfs Balaruc-le-Vieux, die gallo-römischen Jahrhunderte mit der Villa des Prés Bas in Loupian und ihren Mosaiken des 2. Jahrhunderts, das Zeitalter Ludwigs XIV. mit dem Canal du Midi oder das 17. Jahrhundert mit dem Leuchtturm Saint-Louis, der am Ende der Mole steht ...
In Sète gibt es die Strände Valéry, Brassens, Varda ... aber auch ein Leben jenseits des Strands Ein Villenleben auf dem Mont Saint-Clair. Ein kulturelles Leben mit der Chapelle du Quartier Haut, dem MIAM oder dem Espace Brassens. Dazu eine lebendige Kultur vom Fischerviertel Pointe-Courte bis zur Markthalle im Zentrum, wo man Tielle und Meeresfrüchte genießen kann, und natürlich dem täglichen Ball der Trawler, die in den Hafen zurückkehren. Auch ein Nachtleben mit dem Zauber der Kanäle nach Sonnenuntergang oder dem „Meertheater“ und seiner fantastischen Bühne. Mehr als eine Postkartenidylle, eine Vision ...
  Valmagne ist eine der schönsten Zisterzienserabteien Frankreichs und eines der ältesten Weingüter im Languedoc. Machen Sie eine Zeitreise bei einem Besuch der „Kathedrale des Wein“ und verlängern Sie das Vergnügen mit einer Weinprobe oder einem Essen in der berühmten Auberge de Valmagne! Abtei Die seit 1947 unter Denkmalschutz stehende Abtei Valmagne gehört zu den herausragendsten Stätten im Languedoc und wird Sie garantiert bezaubern. Besonders bemerkenswert sind die Fässer aus russischem Eichenholz, der Kreuzgang mit florentinischem Charme, der Kapitelsaal mit seinem Korbbogengewölbe und der Brunnen, einer der wenigen, die in einer Abtei erhalten geblieben sind. Mittelalterlicher Garten Sie können durch den mittelalterlichen Garten schlendern, bevo...
  Sightseeing auf andere Art.  Unsere Region mit ihren Kulturstätten und emblematischen Orten der Geschichte. Tauchen Sie im Meeresmuseum in die Geschichte des Hafens von Sète ein. Sie entdecken die am Bau des Hafens beteiligten Akteure, die Modellboote von Herrn Aversa sowie das traditionelle Fischerstechen des Languedoc. In diesem Museum erfahren Sie alles über die Stadt Sète, ihre Traditionen und ihr außergewöhnliches maritimes Erbe!  Besuchen Sie den Espace Georges Brassens in Sète, der Ihnen in Bild und Ton vom Leben und dem Werk dieses französischen Chansoniers erzählt. Am Ende wissen Sie mehr über diesen aus Sète stammenden Künstler von nationalem Ruf. Lassen Sie sich von dem Künstler führen! Fahren Sie nach Frontignan, um die zu Beginn des 12...