Kultur und Erbe

 Reise durch Raum und Zeit in der Destination Archipel de Thau. Alle Epochen sind in der Destination Archipel de Thau zu finden und miteinander verflochten: das Mittelalter und die Barockkunst mit der Abtei von Valmagne in Villeveyrac oder der Abtei Saint-Felix de Montceau, den Gärten des Runddorfs Balaruc-le-Vieux, die gallo-römischen Jahrhunderte mit der Villa Loupian und ihren Mosaiken des 2. Jahrhunderts, das Zeitalter Ludwigs XIV. mit dem Canal du Midi oder das 17. Jahrhundert mit dem Leuchtturm Saint-Louis, der am Ende der Mole in Sète steht ...
Besichtigen Sie unser Archipel und seine Kulturstätten, die emblematischen Orte unserer Geschichte, mal auf andere Art.   Sie lieben Geschichte und Spaziergänge durch Sète? Dann geht es in Richtung Meeresmuseum! Die Geschichte des Hafenbaus, Bootsmodelle, die Fischerstechen des Languedocs ... Dieses Museum verrät Ihnen alle Geheimnisse der Stadt Sète, die Traditionen und das außergewöhnliche maritime Kulturerbe. Verlängern Sie Ihren Aufenthalt in Sète und machen Sie einen Abstecher zum Espace Georges Brassens. Entdecken Sie den Künstler der Stadt mit internationalem Ruf, sein Leben und sein Werk durch Bilder und Töne. Musikliebhaber und Neugierige wird dieser Ort nicht kalt lassen!   Fahren Sie doch anschließend nach Frontignan, um die zu Beginn des 12. Ja...
Alle Erlebnisse, die für einen unvergesslichen Aufenthalt nötig sind! Die Lagune beim Kitesurfen erkunden, sie von einem Restaurant aus bei einem Muschelgericht betrachten, und im Anschluss einen Spaziergang machen oder ein Konzert am Meer besuchen ... Verführerisch, nicht? Durchstöbern Sie unsere Webseite und entdecken Sie alle Erlebnisse, die man im Archipel de Thau erlebt haben muss!  
Entdecken Sie die verschiedenen Kunstformen an einer absolut kulturellen Destination Lassen Sie sich von den künstlerischen Universen der verschiedenen Museen von Sète überraschen. Diese Stadt hat schon immer Künstler inspiriert, genießen Sie ihre Dauer- und Sonderausstellungen, die das ganze Jahr über entdeckt werden können. Kurs auf das ruhmreiche Museum Paul Valéry und dessen renommierte Ausstellungen: hier werden weltweit bekannte Künstler ausgestellt. Zur Dauerausstellung der Bildenden Künste kommt der Bestand Paul Valéry hinzu und eine Sammlung populärer Kunst und Traditionen. Das Regionale Kunstzentrum für Zeitgenössische Kunst Okzitaniens liegt auf den Quais von Sète gegenüber des alten Hafens und ist ein Labor künstlerischen Schaffens. Es bietet ...
Für Eltern ist die Wahl des Urlaubsortes entscheidend! Sind Sie ein Liebhaber von Aktivitäten im Freien oder ziehen Sie kulturelle Ausflüge vor? Im Archipel de Thau, glauben Sie mir, hat es alles, was Sie brauchen! Genießen Sie die frische Luft Wenn Sie wie meine Kinder und ich Spaziergänge in der freien Natur und Freizeitaktivitäten an der frischen Luft lieben, bieten sich Ihnen zahlreiche Möglichkeiten. Um nur einige zu nennen: Eselreiten in Gigean (mit guten Laufschuhen), eine Reise in die Urgeschichte im Museumspark der Dinosaurier in Mèze, oder ein Besuch des Bauernhof-Zoos von Bouzigues. Zögern Sie nicht, an den Ausflügen und Veranstaltungen teilzunehmen, die der Umweltschutzverband CPIE des Bassin de Thau in der Sommersaison anbietet. Daran findet die gan...
Als ich an diesem Morgen aufwache, fühle ich den inneren Abenteurer in mir und entscheiden mich dazu, die „Kathedrale der Weinberge“ zu erkunden.   Nachdem ich eine gewundene Landstraße eingeschlagen habe, erreiche ich Villeveyrac und erblicke das beeindruckende Gebäude, das inmitten der Pflanzen und Weinberge erbaut wurde. Je näher ich komme, desto kleiner fühle ich mich angesichts von so viel Größe. Ich möchte unbedingt das Innere entdecken, das sich hinter den großen Steinmauern versteckt. Ich betrete die Abtei und finde mich schnell im Schiff wieder. Mir stockt der Atem. Die Größe, die gotische Architektur, die Höhe seines Gewölbes schaffen an diesem Ort eine respekteinflößende Atmosphäre. Und das war noch nicht das Ende meines Erstaunens: auf der ...
In Sète gibt es die Strände Valéry, Brassens, Varda ... aber auch ein Leben jenseits des Strands Ein Villenleben auf dem Mont Saint-Clair. Ein kulturelles Leben mit der Chapelle du Quartier Haut, dem MIAM oder dem Espace Brassens. Dazu eine lebendige Kultur vom Fischerviertel Pointe-Courte bis zur Markthalle im Zentrum, wo man Tielle und Meeresfrüchte genießen kann, und natürlich dem täglichen Ball der Trawler, die in den Hafen zurückkehren. Auch ein Nachtleben mit dem Zauber der Kanäle nach Sonnenuntergang oder dem „Meertheater“ und seiner fantastischen Bühne. Mehr als eine Postkartenidylle, eine Vision ...