Vogelbeobachtung an den Teichen

    Heute Morgen, Richtung Frontignan-Plage für einen Spaziergang entlang der Teiche, um das Ballett der Vögel zu betrachten.

    Im Fremdenverkehrsbüro erfuhr ich, dass viele Arten dort das ganze Jahr über (mehr als 130) anzutreffen sind und dass das Spektakel vor allem im Frühjahr, während der Wanderzeit, atemberaubend ist. Ideal ist es, früh morgens bei Sonnenaufgang dorthin zu gehen, die Farben auf dem Teich und die Schatten der rosa Flamingos tauchen Sie in eine besondere Atmosphäre.

    Doch zunächst einmal: Was ist Vogelbeobachtung? Es ist eine neue touristische Aktivität, die von unseren englischen Nachbarn zu uns kommt, die Natur, Fauna und Flora sehr lieben. In Frankreich nennen wir das "Birdwatching". Es ist eine fotografische Wanderung, die auch diejenigen begeistern wird, die schöne Bilder lieben. Ich mache das jetzt seit ein paar Jahren, und ich bin ein bisschen süchtig danach!
    Sobald ich aus meinem Auto steige, das auf dem Parkplatz in der Nähe des Strandes von Les Aresquiers geparkt ist, nehme ich meine Kamera mit und mache mich auf ein Abenteuer! In der Stille nähere ich mich dem Ingril-Teich gerade noch rechtzeitig, damit die Flamingos abheben können. Ihre weiß-rosa Farbe spiegelt sich auf dem Wasser wider. Die Zeit steht still, Zeit, ein paar Bilder zu machen.

    Ich setze meinen Spaziergang in Richtung Hafen fort, die Fischerboote schwimmen zu meiner Rechten auf dem Teich, und bald erreiche ich den Möwenteich. Es erinnert mich an die Bretagne mit diesen Möwen und ihrem erkennbaren Schrei...
    Nach den Teichen, auf dem Weg zu den alten Salinen, reich an Geschichte, aber auch mit einer sehr präsenten Fauna und Flora. Ich finde einige rosa Flamingos und entdecke andere Arten: Enten, Watvögel und andere Seeschwalben, die man beobachten kann. Wenn Sie Fisch mögen, ist dies auch ein guter Ort, um welche zu entdecken.

    Eine Tafel informiert uns über die Geschichte der Salzwiesen sowie über die umliegende Fauna und Flora. In der Tat leben dort viele Pflanzenarten und Vögel zur größten Freude von uns "Vogelbeobachtern" in aller Ruhe.

    Es ist beschlossen, ich schließe mich ihrem Zusammenleben an und stelle meine Koffer auch in Frontignan ab!
    PS: Es gibt einen Rundweg, dem man mit dem Fahrrad oder zu Fuß folgen kann, er führt an den Teichen von Ingril, des Mouettes sowie an den alten Salzwiesen entlang.
    Für den Vogelbeobachter wurde auch eine mobile Anwendung "Naturalist" erstellt, um Ihre Vogelbeobachtungen auf einfache und schnelle Weise aufzuzeichnen ;)