Zézette de Sète

Die Zézette de Sète wurde Ende der 70er Jahre von Gaston Bentata erfunden und ist die Frucht eines algerisch-französischen Rezeptes, das seit mehreren Jahren in der Familie weitergereicht wurde.

Sie schmeckt gut zu Kaffee, heißer Schokolade, Tee oder zu einem Eis oder Sahne zum Nachtisch und hervorragend zu einem Glas Muskateller.

Die Keksmanufaktur La Belle Epoque bietet ebenfalls Spezialitäten an, die fest im Terroir verankert sind wie den Amandier de Bouzigues, die Figounettes de Mèze und den Pavois de Frontignan mit Muskateller von Frontignan zu Ehren der Fischerstechen des Languedocs.